Timecode – Lockits

Ambient Lockits

Die Ambient Lockits sind seit circa 20 Jahren der Marktführ für mobile Timecode- und Sync-Generator weltweit und an nahezu allen großen Filmsets zu finden. Mit dieser hoch präzisen Referenz können verschiedene Geräte miteinander synchronisiert werden, ohne lästige Kabel oder instabile Funkverbindungen. Dadurch können mehrere Kameras und der Ton in der Post automatisch angelegt werden. Das sonst fällige händische Anlegen ist somit überflüssig. Völlig neu und revolutionär ist das ACN-Network das sich als ein sehr mächtiges und nützliches Tool am Set entwickelt hat.

Der Klassiker – das Lockit ACL-204 für alle professionellen Kameras mit Timecode- und Genlock-Eingang. Das ACL-204 benötigt 2xAA Batterien für den Betrieb. Für den Einsatz auf 3D-Rigs bietet der ACL 204 doppelt ausgelegte TC-Ausgänge sowie einen Hochlastmodus des Sync-Outs für die Versorgung von zwei Kameras ohne Kabelsalat. Durch das ACN-Network können sich die einzelnen ACL-204 selbsttätig nachsyncen und auch das Setzen eines Timecodes ist nur mehr auf einem Gerät notwendig – die anderen (Slave) übernehmen den Timecode via ACN-Network.
Das ACL-204 verfügt zwar über eine interne Antenne für die ACN-Kommunikation dennoch sind unsere Geräte mit einer externen Antenne versehn, um höhere Reichweiten zu erzielen. Es können die ACL-204 auch ganz ohne ACN Network betrieben werden so wie die Generationen von Lockits davor (TC setztNatürlich verfügen wir über die verschiedensten TC und Genlockkabel die für alle denkbaren Setups notwendig sind.
Ambient ACL204

Der Kleinste – das Nano Lockit ist für alle jene Geräte die keinen Genlockeingang besitzen vollkommend ausreichend (zB. DSLR-Kameras, Effektkameras uä). Das Nano-Lockit arbeitet mit einem internen Akku – besitzt kein Display – very simple to use !

Ambient Nano Ambient Nano
Der Chef – das ACN Master Lockit bietet Kontrolle, Flexibilität und Komfort für alle Lockit-Setups. Da der ACN-ML als zentrales Datendrehkreuz des ACN-Netzwerkes entwickelt wurde, ist er in der Lage, alle Geräte am Set anzuzeigen und fernzusteuern – das setzen von Timecodes ist nun eine Sache von Sekunden.
Um Dieses möglichst plattformunabhängig zu ermöglichen, bietet der Master einen eingebauten Webzugang. Hier kann der User mit jedem WiFi-fähigem Gerät über WLAN die Lockits den Kameras oder Rekordern zuordnen und benennen.
Darüber hinaus kann zentral der Batteriezustand aller Lockit-Geräte überwacht, der Timecode gesetzt und kontrolliert.So kann, dank eines Master Lockits auf dem Tonwagen oder in der Tasche, getrost auf das ständige Kontrollieren und Batteriewechseln verzichtet werden, da man stets die volle Übersicht über alle Geräte behält.
Ambient Master mit iPhone